Monatsarchiv September 2010

VonHenning

Acht Leistungsspangen für Flensburg, vier für Engelsby !

Am 19.09.2010 trat eine Mannschaft aus Flensburg zum “Gesellenstück der Jugendfeuerwehr“, der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr, in Hutzfeld im Kreis Ostholstein an. Fünf verschiedene Disziplinen standen für die 9 Jungen und Mädchen auf dem Tagesplan. Die Beantwortung von feuerwehrtechnischen und allgemeinen Fragen, eine Schnelligkeitsübung, ein Löschangriff nach FwDv, Kugelstoßen und dem fast schwierigstem Teil, dem Staffellauf. Die Gruppe, bunt gemischt aus den Jugendfeuerwehren Engelsby, Innenstadt und Sünderup, die gerade einmal 5 Wochen Zeit hatte sich auf diese Prüfung vorzubereiten, begann mit einem Senkrechtstart. Ein perfekter Staffellauf gab Rückenwind für die vier weiteren Disziplinen. Die neun Kameradinnen und Kameraden können mit Recht stolz auf Ihre vollbrachte Leistung sein.  C.Q.


VonHenning

Drachenbootrennen 2010

Zum zweiten Mal nahm die Feuerwehr Engelsby am Drachenbootrennen der Wirtschaftsjunioren in Flensburg teil.

Wie schon im letzten Jahr wurde dies ermöglicht durch zwei Sponsoren aus dem Kameradenkreis. Dafür noch einmal vielen Dank.

Um die Platzierung vom letzten Jahr noch zu verbessern, war diesmal eine Woche Training angesetzt. In der Woche vor dem Rennen wurde tägliche 2 Stunden Rhytmus und Technik trainiert, was einige schon an die körperlichen Grenzen brachte 😉

Viel Glück hatten wir dabei mit dem Wetter, dass uns kaum Feuchtigkeit von oben bescherte, lediglich Wasser vom Vorder- oder Hintermann im Boot 😀

Am Samstag war dann Morgens um acht Treffen an der Wache um unser Paddelcamp aufzubauen. Kurz vor 11 hatten wir dann den ersten Lauf. Nach diesem Rennen befanden wir uns von der Platzierung im oberen Drittel. Allerdings machte der wechselnde Wind dieses Jahr alle Favoriten zunichte und auch uns war das Glück nicht hold.

Nach dem zweiten Qualifizierungslauf schrammten wir knapp am kleinen Finale vorbei und rutschten nach und nach bis auf Platz 24 ab. Immer noch ein gutes Ergebnis bei 82 Teams !

Die Enttäuschung  hielt sich aber in Grenzen und spätestens Abends bei der After-Show-Feier in der Wache mit Spanferkel waren alle Strapazen und Platzierungen zweitrangig.

Vielleicht bis nächstes Jahr ?…