Einsätze 1 +2/2011

VonHenning

Einsätze 1 +2/2011

Gleich die beiden ersten Einsätze fielen auf eine Woche. 
Am Montagmorgen um Punkt 6 Uhr wurden wir wachgepiept mit dem Stichwort “Feuer, Standard”. In einem Einfamilienhaus war es zu einer Rauchentwicklung im Pellet-Ofen gekommen. Schaden entstand nicht.

Am Donnerstag-Nachmittag gegen 14:00 ging der Pieper erneut. Eine ungewöhnliche Uhrzeit für die Freiwilligen Feuerwehren in Flensburg, bedeutet Alarm tagsüber doch dass etwas größeres im Gange ist.

Und tatsächlich, es hiess “Schiffbrand, FSG”. Dies liess nichts Gutes vermuten.

Vor Ort hatten Ölreste in einem Schiff starke Rauchentwicklung verursacht. Der Schaden und die Ausbreitung hielten sich in Grenzen. 
Die alarmieren Feuerwehren Engelsby, Klues und Weiche standen lediglich in Bereitschaft für den Einsatz von Atemschutzgeräteträgern oder Paralleleinsätze. Nach ca. 1 Stunde konnten wir wieder einrücken.

Bericht vom Flensburger Tageblatt

Über den Autor

Henning administrator