Jubiläum der FF Wees

VonHenning

Jubiläum der FF Wees


Gestern feierte die Wehr Wees-Oxbüll-Ulstrup ihr 125jähriges Bestehen. Aus diesem Anlaß gab es einen Aktionstag für die Öffentlichkeit mit abendlichem Feuerwehrfest.

Wir wurden spontan gefragt ob wir unsereren Rüstwagen und unser neues LF 20/10 KatS dort präsentieren würden und wir sagten zu. So fuhren wir mit 4 Kameraden dorthin und stellten uns auf.

Außerdem war der Oldtimerlöschzug Flensburg vor Ort, die Fahrzeuge der FF Wees und eine Hüpfburg für Kinder. Mit Maske, Überjacke und Helm auf konnten die Kinder auch einen Durchgang mit einem AGT durch die verqualmten Garagen machen.

Hinter der Halle des Busreiseunternehmens, auf der die Veranstaltung stattfand war, noch der Wasserwerfer des Oldtimerlöschzuges aufgebaut, für das leibliche Wohl war ebenfalls mit Wurst, Kuchen und Getränken gesorgt.

Leider hatten die Kameraden Pech: Vermutlich wegen des sehr guten, heissen Wetters kamen nur sehr wenige Besucher, meistens war es gefühlt 50% Feuerwehrleute und 50% Besucher.

Am aufgebauten Werfer konnten wir dann auch noch die Pumpe vom LF 20/10 testen. Vorher hatte die FF Wees eine TS 8/8 angeschlossen mit zwei B-Speiseleitungen. Wir schlossen beide an das LF an und los ging es. Bei 12bar Ausgangsdruck (10bar am Werfer) war Schluß, dann lieferten die B-Leitungen nicht mehr genug Wasser. Circa 40m Reichweite konnten wir so erreichen.

Gegen 17 Uhr fuhren wir zurück zur Wache Engelsby.

Über den Autor

Henning administrator