Freiwillige Feuerwehr Flensburg-Engelsby

Einsätze

Zusammen sind wir stark !

Auch wenn die Feuerwehr selbst hofft selten gerufen zu werden, kommt es doch mal wieder vor.

In Flensburg rücken dann nach der aktuellen Alarm- und Ausrückeordnung beim Stichwort „FEU – Feuer Standard, 1 Löschzug“ (Zimmerbrand, Wohnungsbrand) der Löschzug der Berufsfeuerwehr aus (4 Fahrzeuge) und die jeweilige Freiwillige Feuerwehr (FF) aus. Die FF verstärkt den Löschzug (10 Mann) personell mindestens mit einer Staffel (6 Mann) in der Zeit von 18-6 Uhr, am Wochenende und Feiertagen ganztägig.

In Engelsby kommt dieses ca. 20-30 Mal im Jahr vor. Darunter befinden sich aber auch viele Fehlalarme durch angebranntes Essen oder Brandmeldeanlagen. Meistens sind auch Einsätze durch Wetterlagen, also Starkregen oder Sturm darunter. Beim Verkehrsunfall sind wir für die gesamte Ostseite Flensburg zuständig.

Als Sonderaufgaben haben wir die erweiterte technische Hilfeleistung mit dem Rüstwagen beim Stichwort „TH – Technische Hilfeleistung Standard“ oder größer, und die Dekontamination im Löschzug Gefahrgut bei CBRN-Einsätzen (Chemische/Biologische/Radioaktive/Nukleare Gefahren).

Das Engelsbyer Einsatzgebiet erstreckt sich grob auf die Stadtteile Engelsby und Mürwik eingegrenzt zwischen Osterallee, Fördestraße und Nordstraße. Das sind knapp 18.000 Einwohner. Aber wir werden auch vertretungsweise und zur Verstärkung in die Nachbargebiete alarmiert.

Einsatzgebiet Engelsby