Materialerhaltungsfahrzeug – außer Dienst –

Materialerhaltungsfahrzeug

Materialerhaltungsfahrzeug

Das Materialerhaltungsfahrzeug, interner Umgangsname war einfach “Mat”, war dazu gedacht Nachschub und Reparaturen von Gerätschaften an einer Einsatzstelle durchzuführen. Es war vom BUND, also der Bundesrepublik Deutschland, für den Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt worden. Eingesetzt werden hätte es im Rahmen einer Feuerwehrbereitschaft. Beladung hatte es aber praktisch keine und wurde von uns meistens nur zum Transport genutzt.

Technische Daten

  • Baujahr: 1984
  • Erstzulassung: ?
  • Außer Dienst gestellt:
  • Fahrgestell: Mercedes Benz 407D
  • Aufbau: –
  • Besatzung:  6 Personen
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4,2 t
  • Leistung:  ? PS
  • Kennzeichen: FL – 8005
  • Funkrufname: Florian Flensburg 3/59/1

Ausstattung und Beladung (Auszug)

  • Werkzeug

Zuletzt bearbeitet: