Freiwillige Feuerwehr Flensburg-Engelsby

Funktechnik

Um die dringend notwendige Kommunikation der Feuerwehr und BOS sicherzustellen, stellen der Bund und die Kommunen ein Funknetz zur Verfügung.

BOS heisst Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (Die nachfolgenden Informationen beziehen sich speziell auf die Feuerwehr).

Dieses BOS-Netz arbeitet auf Frequenzen in folgenden Bereichen:
Digitalfunk (TETRA)
TETRA-Gerät der Firma Motorola Foto: (c) Motorola

  • funkt verschlüsselt
  • Dynamische Bildung von Einsatzgruppen
  • verbesserte Sprachübertragung

FUNKMELDESYSTEM (FMS)

  • Übermittelt Statusnachrichten an die Leitstelle
  • Hält den Kontakt zur Leitstelle
  • Hilft bei der Verwaltung von Fahrzeugen und Einsätzen

Mehr Informationen

4M-FUNK

  • Für den Fahrzeugfunk und größere Entfernungen
  • Hält den Kontakt zur Leitstelle und zu anderen Fahrzeugen
  • Überwiegend fest eingebaute Funkgeräte im Fahrzeug

Mehr Informationen

2M-FUNK

  • Für den Einsatzstellenfunk im Nahbereich (bis 5km)
  • Mobile Handgeräte

Mehr Informationen

70CM-FUNK

  • Bei den BOS nur im Richtfunkbereich
  • Wir nutzen freie 70cm Funkgeräte für Übungen, Sportveranstaltungen und Laternelaufen

Mehr Informationen