Startseite Einsatz Gasgeruch im Wohnhaus

Gasgeruch im Wohnhaus

von redakteur112

Datum: 27. März 2022 um 12:49
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 1 Minute
Einsatzart: TH GAS HAUS R1
Einsatzort: Mürwik
Einsatzleiter: A-Dienst Berufsfeuerwehr
Mannschaftsstärke: 15
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Engelsby: GW-L, LF KatS, RW 1
  • Feuerwehr Jürgensby
  • Löschzug Berufsfeuerwehr: Drehleiter, ELW 1 Berufsfeurwehr, Gerätewagen Logistik Berufsfeuerwehr, HLF 1 Berufsfeuerwehr, HLF 2 Berufsfeuerwehr
  • Leitender Notarzt (LNA), Notarzteinsatzfahrzeug
Weitere Kräfte: Diverse Streifenwagen, Kriminalpolizei, Rettungswagen Falck


Einsatzbericht:

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatte einen unklaren Geruch im Treppenhaus wahrgenommen.

Aufgrund des Alarmierungs-Stichwortes wurden neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der FF Engelsby auch die Feuerwehr Jürgensby und insgesamt 9 Rettungswagen alarmiert.

Das Treppenhaus wurde belüftet und der Bewohner der Wohnung betreut. Der Bewohner hatte in der Wohnung Aceton und Salmiakspiritus aus Flaschen miteinander vermischt. Daher der Geruch. Es wurde niemand verletzt.

Presseberichte

Related Posts

Wie Sie uns erreichen können

Copyright © 2022  Erstellt und mit Leben gefüllt in Flensburg – Basierend auf dem Theme “Soledad” von  PenciDesign

Diese Seite benutzt, einige wenige, Cookies für den Betrieb. Es werden keine persönlichen Daten weitergegeben. Informieren Sie sich bevor Sie akzeptieren. Ich akzeptiere Mehr Informationen

Skip to content