Startseite Allgemein Jahreshauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung 2022

von redakteur112
Vortrag des Wehrführers bei der Jahreshauptversammlung 2022

Am 6.5.2022 fand die Jahreshauptversammlung 2022 der Feuerwehr Engelsby statt. Pünktlich um 20 Uhr wurde die Versammlung vom Wehrführer Henning Rolapp eröffnet.

Nach Begrüßung der Gäste und den üblichen formellen Punkten, kam auch schon der kleine Imbiss, für den verschiedene belegte Brote gereicht wurden.

Nach der Pause verlas die ehemalige Jugendgruppenleiterin Ronja T. den Bericht der Jugendabteilung von 2021. Danach folgte der Jahresbericht der Einsatzabteilung durch den Wehrführer in Form eines Kurzvortrages. 2021 sei wieder ein schwieriges Jahr gewesen. Das Frühjahr startete mit reinem Onlineunterricht, wurde aber trotzdem ausgiebig genutzt und sehr kreativ gestaltet. Teilweise sogar als Live-Stream aus dem Gerätehaus! Und das trotz der, bisher sehr schlechten, Verbindung von nur 3 Mbit. Aber Abhilfe sei dort in Sicht. Es sei aber fraglich, ob es ohne eigene Initiative jemals eine Verbesserung gäbe. Der Wehrführer lobte dabei ausdrücklich das Engagement der Kamerad*innen vor und hinter dem Bildschirm.

Anfang April durfte dann endlich wieder Dienst in Präsenz gemacht werden, wenn auch in Gruppen getrennt und mit FFP2-Maske. Bis in den Herbst verlief das Feuerwehrjahr dann fast wie immer. Nur leider fielen alle Veranstaltungen wie die Kameradschaftsfahrt, das Verspielen, das Grillfest oder ein Familienfrühstück aus. Trotz dieser ganzen Rückschläge sei die Motivation der Wehr weiterhin bewundernswert hoch sich stetig zu treffen und weiterzubilden.

Das Einsatzgeschehen war eher durchschnittlich. 37 Einsätze fielen 2021 an. Darunter 4 Technische Hilfeleistungen und 33 Brandeinsätze. Darunter leider viele Fehlalarme. Einsätze durch Wetter, wie Starkregen, Sturm usw., gab es vergangenes Jahr nicht. Besonders in Erinnerung blieben die Bereitschaft für die Entschärfung der Fliegerbombe in der Eckener Straße und der Jahreswechsel 2021/2022.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Haushalt“ wurde der Haushalt des letzten Jahres entlastet und der des nächsten Jahres beschlossen. Außerdem wurde der Kauf von neuen klappbaren Sitzgarnituren beschlossen. Beides wurde einstimmig angenommen.

Wahlen

Durch Veränderungen im Vorstand mussten etliche neue Posten neu besetzt werden. Hier die Wahlen in der Übersicht:

  • Rouven H. wurde zum Zugführer gewählt
  • Svenja M. wurde zur Gruppenführerin gewählt
  • Kevin D. wurde zum Gruppenführer gewählt
  • Matthias H. wurde zum Schriftwart gewählt
  • Louis D. und Jost P. wurden zu Kassenprüfern gewählt

Der neue Zugführer und die Gruppenführer*innen bekamen vom Wehrführer als Starthilfe das Heft “Methodensammlung für die Ausbildung in der Feuerwehr” überreicht.

Beförderungen

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wurden folgende Kamerad*innen befördert:

  • Marvin B. zum Oberfeuerwehrmann
  • Bahne P. zum Oberfeuerwehrmann
  • Carsten S. zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne
  • Chris F. zum Oberlöschmeister
  • Svenja M. zur Löschmeisterin

Ehrungen

  • Swantje P. wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt
  • Uwe Q. wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt
  • Bernd P. wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt
  • Peter M. wurde für seine Tätigkeit als Gruppenführer geehrt und bekam vom Wehrführer ein Feuerwehrbuch mit Badegutschein und etwas Süßem überreicht.
  • Ole H. wurde für 25 Jahre in der Funktion des Schriftführers geehrt und erhielt nach einer ausführlichen Laudatio vom Wehrführer den goldenen Bleistift überreicht. Zusätzlich gab es einen Badegutschein für die Familie und etwas Süßes.

Grußworte

  • Peter Kopsch von der Ratsfraktion der WiF (Wir in Flensburg) überbrachte die Grüße der Fraktion. Er bedankte sich für die Einladung und für die geleistete Arbeit und wünschte allen gewählten und geehrten eine glückliche Hand. Er lud alle ein, dass bald öffnende, neue Tauchmuseum zu besuchen.
  • Karim Sahsah von der Ratsfraktion der SPD bedankte sich ebenfalls für die Einladung. Er hatte sich bereits in der Pause das Gerätehaus zeigen und erklären lassen. Die Wehr Engelsby sei schon gut aufgestellt, er nehme aber das Thema Fußboden in der Fahrzeughalle und fehlende Duschen mit in den Ausschuss. Er wünschte allen geehrten und
  • Stadtwehrführer Jürgen Sievers überbrachte die Grüße des Leiters der Berufsfeuerwehr (Carsten Herzog) und des Verbandsvorstandes. Er dankte den Kamerad*innen für Ihre generelle Arbeit und besonders für die Unterstützung bei dem Aufbau der Notunterkunft für die ukrainischen Geflüchteten. Zurzeit würden knapp 130 Personen in der Fördehalle wohnen. Der Betrieb würde jetzt bald vom DRK übernommen werden. Damit sei die Feuerwehr aus dem Einsatz entlassen

Die Sitzung wurde um 22:48 geschlossen.

Zuletzt geändert vor 5 Monaten

Related Posts

Wie Sie uns erreichen können

Copyright © 2022  Erstellt und mit Leben gefüllt in Flensburg – Basierend auf dem Theme “Soledad” von  PenciDesign

Diese Seite benutzt, einige wenige, Cookies für den Betrieb. Es werden keine persönlichen Daten weitergegeben. Informieren Sie sich bevor Sie akzeptieren. Ich akzeptiere Mehr Informationen

Skip to content